Check Point Next Generation Endpoint/SaaS/Mobile Security Workshop

Check Point Next Generation Endpoint/SaaS/Mobile Security Workshop

  • Check Point Logo
  • Thomas Tschan - Check Point
  • Thomas Werner - Check Point
  • Yvonne Berger - Check Point

CloudGuard SaaS – SaaS Sicherheit in wenigen Minuten eingerichtet
Die Sicherheitslösung für die Prävention von Cyber-Attacken und Identitätsdiebstahl auf SaaS Anwendungen wie Office365, Gsuite und SalesForce

SandBlast Mobile – Smartphones sind mittlerweile der erste Angriffspunkt bei Cyber Attacken
Die Check Point Sicherheitslösung schützt Informationen, die auf mobilen Geräten gespeichert sind oder mit mobilen Geräten abgerufen werden – ohne den Datenschutz oder die Nutzererfahrung zu beeinträchtigen

SandBlast Agent – mehrfach ausgezeichnete Absicherung von Endpunkten mit ausgefeilten, zentralen Management
Check Point´s Next Generation Endpoint Security Lösung schützt Endgeräte auch vor noch so ausgeklügelten Angriffen und Zero-Day-Bedrohungen

>> Jetzt anmelden <<

Thomas Tschan - Check Point
CloudGuard SaaS

Thomas Tschan ist seit mehr als 25 Jahren in der IT Branche tätig. Die ersten 10 Jahre bei der Distribution in Rollen im Vertrieb und im Business Development in den Bereichen IT-Netzwerk und IT-Security. Desweiteren war er lange Zeit für den Aufbau und die Weiterntwicklung des Service- und Cloudgeschäftes bei einem großen amerikanischen Anbieter von Audio- und Videokommunikationslösungen verantwortlich. Seit Ende 2017 ist Thomas Tschan bei dem IT-Security Hersteller Check Point als Threat Prevention Sales Manager für Central Europe tätig.

Thomas Werner - Check Point
SandBlast Agent

Thomas Werner ist Threat Prevention Security Engineer bei Check Point Software Technologies und verantwortlich für die technische PreSales Betreuung der Check Point Threat Prevention Lösungen. Nach seiner Ausbildung zum DV-Kaufmann 1998 anschließend von 1999 bis 2006 als freiberuflicher Consultant und Trainer im Bereich IT-Security mit Schwerpunkt Netzwerk- und Clientsicherheit tätig. Nach seiner Festanstellung von 2007-2012 bei einem deutschen Reseller wechselte er im Oktober 2012 zu Check Point Software Technologies. Dort begann er im Channelbereich als Security Engineer und wechselte im April 2015 in das europäische Threat Prevention Overlay Team.

Yvonne Berger - Check Point
SandBlast Mobile Security Engineer

Yvonne Berger ist seit 26 Jahren in der IT Branche tätig. Nach ersten Erfahrungen als Post-Sales Engineer im Systemhaus Umfeld, erfolgte der Wechsel zum Hersteller in der Rolle als Projektleiterin verantwortlich für die Umsetzung diverser Support Lösungen. Weitere Stationen dann in der Distribution und bei Security Herstellern im technischen Pre-Sales Bereich und zuletzt bei einem Startup im Bereich WLAN und Security Produkte als PreSales Engineer. Seit September 2018 ist Yvonne Berger bei dem IT-Security Hersteller Check Point als Security Mobility Engineer tätig.

FORTINET FastTrack: Constructing a Secure SD-WAN Architecture

FORTINET FastTrack: Constructing a Secure SD-WAN Architecture

Fortinet Logo

Die Einführung von Cloud-Diensten, die Virtualisierung des traditionellen Netzwerks und eine zunehmend mobile Belegschaft, die auf Anwendungen in der Cloud zugreift, beschleunigen die Fortschritte bei Wide Area Networking (WAN) Technologien. Das traditionelle WAN hat Schwierigkeiten, Schritt zu halten, da es auf einer statischen Infrastruktur von Geräten basiert. Anforderungen wie Load-Balancing, temporäre Ressourcenzuweisung und erfassen von Workloads gewinnen zunehmend an Tragweite.FORTINET’s Secure SD-WAN  (NSS Labs 2018 Recommended) bildet die Symbiose aus Performance und Sicherheit als Teil der bekannten FortiOS Plattform. Nehmen Sie an diesem technischen Schulungsworkshop teil, um zu erfahren, wie SD-WAN in einer Unternehmensumgebung angewendet wird und sammeln Sie praktische Erfahrung in der Konfiguration und Monitoring dieses Features.Für die Teilnahme wird ein Notebook mit WLAN und einer der folgenden Browser in der aktuellsten Version vorausgesetzt: Chrome, Firefox (keine Forks) oder Internet Explorer sowie ein PDF-Viewer. Bitte beachten Sie, dass trotz der geringen Anforderungen Tablets / iPad und Vergleichbares für den Workshop nicht ausreichend sind. Gutes Verständnis von englischsprachigen Texten ist für die Teilnahme von Vorteil.

! Wichtige Information: Bitte bringen Sie unbedingt Ihren eigenen Laptop mit !

>> Jetzt anmelden <<

IGEL AIP RE-Autorisierung

IGEL AIP RE-Autorisierung

  • IGEL Logo
  • Christian Drieling - IGEL Technology

Ergreifen Sie die Gelegenheit und sichern Sie sich durch Ihre Teilnahme am Workshop "AIP RE-Autorisierung" den IGEL AIP Partnerstatus für 2019.

>> Jetzt anmelden <<

Christian Drieling - IGEL Technology
Senior Systems Engineer

Christian Drieling ist als Senior Systems Engineer der IGEL Technology tätig, einem führenden Unternehmen im Bereich Endpoint Management und Thin Client Computing, und verantwortlich für die Umsetzung von Enterprise Endpoint Management Projekten. Er bringt über 10 Jahre Erfahrung in dem Bereichen Virtualisierung, Security und IoT mit.

NVidia: GPU Power mit Arrow & NVidia – nutzen Sie den Vorteil von beschleunigten Rechenzentren und Applikationen!

NVidia: GPU Power mit Arrow & NVidia – nutzen Sie den Vorteil von beschleunigten Rechenzentren und Applikationen!

  • Nvidia - Logo
  • Ralph Stocker - Nvidia

Mit den neuen GPUs von NVidia und den Value-Add Services von Arrow beschleunigen Sie nicht nur graphische Inhalte in allen Umgebungen, sondern können auch von den extrem schnellen Rechenoperationen der NVidia GPUs in vielen Unternehmensbereichen profitieren. Gewinnen Sie einen Einblick in die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der heutigen GPU Prozessorgeneration und wie Sie damit neue Themengebiete und Märkte erschließen können.

>> Jetzt anmelden <<

Ralph Stocker - Nvidia
Sales Specialist

Ralph Stocker arbeitet seit 1999 mit virtualisieren Umgebungen und war in der Vergangenheit für Consultingfirmen und Virtualisierungshersteller tätig, bevor er 2016 zu NVidia wechselte und seither dort das Sales Business in Zentraleuropa mit dem Focus auf die ProVis Technologien von NVidia verantwortet.

RSA Capture the Flag - Wie gut sind Sie als Detektiv?

RSA Capture the Flag - Wie gut sind Sie als Detektiv?

  • RSA - Logo
  • Jochen Klotz - RSA

Ausgereifte Angriffe erkennen, untersuchen und den vollen Umfang genau erfassen - bevor dies Auswirkungen auf das Unternehmen hat!

Die jüngsten Hackerangriffe haben es wieder gezeigt – lange unentdeckt und das vollständige Ausmaß noch nicht ermittelt, sind wir Gefahren und Risiken wie Missbrauch unserer Daten und Verletzung unserer Privatsphäre stets ausgesetzt.
"Kriminelle und ihre Hintermänner dürfen keine Debatten in unserem Land bestimmen", betonte Bundesjustizministerin Katarina Barley und „Die Täter und ihre Motive müssen schnell aufgeklärt werden“ – doch wie?
 
Sie erhalten in unserem Workshop einen Einblick, wie schnell und effizient sich Vorgänge analysieren u Angriffe frühzeitig erkennen lassen!
 
Sie möchten sich auf Sicherheitsermittlung konzentrieren, und sich nicht mehr mit der Dateninterpretation aufhalten müssen! Sie hätten gerne eine vollständige Erfassung von Datenquellen und Transparenz in Endpoints, Netzwerken und der Cloud!
 
Dann sind Sie als Datenanalyst der perfekte Kandidat für unseren Workshop, bei welchem Ihnen unsere Experten mittels vlab-Zugang einen tieferen Einblick in die Threat Detection & Response Lösung von RSA verschaffen.
Hierfür benötigen wir Ihre Anmeldung, da wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl aufnehmen können. Weiter ist es erforderlich, dass Sie Ihr Notebook dabei haben. Seien Sie gespannt und live dabei – es winken zahlreiche Preise!

Bitte bringen Sie zu diesem Workshop Ihren Laptop mit.

>> Jetzt anmelden <<

Jochen Klotz - RSA
CISSP Senior System Engineer
RSA Security | Dell GmbH Deutschland

Jochen Klotz ist seit 2008 bei RSA Security, Dell Deutschland tätig. Zuvor begleitete er verschiedene Positionen als Software-Entwickler, Projektleiter, Business Consultant, Sales Engineer und Sales Engineering Manager für Enterprise Anwendungen bei Unternehmen wie IBM, Compaq, Nortel Networks und Amdocs. Seit nun mehr als 10 Jahren liegt sein Fokus auf IT-Security und Risiko Management.

Splunk: Phantom4Rookies

Splunk: Phantom4Rookies

Splunk Logo

Aber worum geht es bei Phantom4Rookies von Splunk überhaupt?

Geht es Ihnen auch wie vielen Ihrer Kollegen in der IT-Sicherheit? Keine Resources / Security Analysten? Oder wenn Sie welche haben, sind diese mit allem anderen beschäftigt, aber nicht dem Analysieren von Angriffen? Sie wollen proaktiv reagieren? Sie wollen Ihre Reaktionszeit von 40 Minuten auf 30 Sekunden reduzieren?

Tauchen Sie in die Welt von Splunk Phantom ein und entdecken Sie die Möglichkeiten von „Security Automation and Orchestration“ (SOA). Lernen Sie in 4,5 Stunden (das werden wir auf 3 Stunden reduzieren!!!) wie Sie mit Splunk Phantom ein Playbook erstellen. Dieses Beispiel Playbook untersucht alle Inhalte einer E-Mail, erstellt eine Risiko Bewertung und initiiert Aktionen wie z.B. sperren der URL, File Detonation etc.

Dieses kompakte und intensive Bootcamp richtet sich insbesondere an Security Analysten, IT Sicherheitsbeauftragte, CISO und SOC Mitarbeiter.

Bitte bringen Sie zu diesem Workshop Ihren Laptop mit. Dieser sollte WLAN fähig sein und einen aktuellen Browser wie z.B. Chrome haben.

ACHTUNG: Wir setzen weder SPLUNK noch andere Kenntnisse voraus. Hauptsache Sie wissen wie man Ihren Laptop startet. Interessiert?

>> Jetzt anmelden <<

Symantec: Information Centric Security: Es ist gar nicht so schwer!

Symantec: Information Centric Security: Es ist gar nicht so schwer!

  • Symantec Logo
  • Matthias Senft - Symantec
  • Thomas Drews - Symantec

Gemeinsam stark gegen den Datenverlust - Thomas Drews und Matthias Senft führen durch Neuigkeiten und Best-Practice-Ansätze, zur Implementierung von Symantecs Information Centric Security im Unternehmen und in der Cloud . Hierbei ist Datenklassifizierung, ein einfacher und schneller Weg hin zu umfassender Datensicherheit der aktuellen Cloud-Generation. Wir berichten über neue Funktionen in CASB und DLP und zeigen Demos, wie Use Cases intelligent implementiert werden können.

>> Jetzt anmelden <<

Matthias Senft - Symantec
Identity and Information Protection
Principal Presales Consultant

Matthias Senft studierte Informatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Er ist seit 1995 in der IT tätig und arbeitete für namhafte Unternehmen in der Versicherungs- und der IT-Branche. Seit 2006 arbeitet er für die TC TrustCenter GmbH, welche 2010 von der Symantec akquiriert wurde. Seitdem verantwortet er im technischen Vertrieb das Security Portfolio zum Thema Datenschutz. Dies beinhaltet marktführende Lösungen zur starken Authentisierung vor Datenzugriffen, der komfortablen Verschlüsselung von Daten und der Verhinderung von nicht autorisiertem bzw. ungewollten Datenverlust. Des Weiteren entwickelt er neue Geschäftsideen mit Symantec's Global Alliance Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Thomas Drews - Symantec
Systems Engineer Cloud Security

Thomas Drews ist seit 1992 in der IT tätig und hat sich während seiner beruflichen Laufbahn auf das Thema IT Sicherheit spezialisiert. Seit 2015 arbeitete er für den CASB Hersteller Elastica Inc., dessen Produkt CloudSOC™ nun Teil des Symantec Portfolios ist. In seiner derzeitigen, europaweiten Rolle agiert er als Subject Matter Expert für die Themen Cloud Security und Information Protection.

Trend Micro: Apex One in der Praxis

Trend Micro: Apex One in der Praxis

Trend Micro Logo

Mit Apex One definiert Trend Micro Endpunktsicherheit neu. Die Komplettlösung vereint eine große Bandbreite führender Technologien zur Abwehr und Analyse von Bedrohungen (EDR) in einem einzigen schlanken Agenten auf dem Endpunkt. Die Bereitstellung ist gleichermaßen als SaaS- oder On-Premise-Version möglich.

Lernen Sie die Neuerungen von Apex One in Bezug auf OfficeScanXG kennen. Wir klären Fragen zur Migration und zu Upgrades und zeigen, wie die Bedienung der Systeme mit dem überarbeiteten Policy Management des Apex Central funktioniert.

>> Jetzt anmelden <<

VMware: Geschäftsmöglichkeiten mit Multi-Cloud-Management und Managed Services basierend auf VMware Cloud Technologien

VMware: Geschäftsmöglichkeiten mit Multi-Cloud-Management und Managed Services basierend auf VMware Cloud Technologien

  • VMware Logo
  • Mario Euker - VMware

Diskutieren Sie in diesem Workshop, warum Unternehmen in die Cloud gehen und wie Sie als Cloud Provider oder Solution Provider Partner von VMware mit Managed Services weiterhin ein erfolgreiches Geschäft entwickeln.

>> Jetzt anmelden <<

Mario Euker - VMware
Cloud Aggregator Manager

Mario Euker ist seit November 2011 bei VMware und hat in der Zeit maßgeblich dazu beigetragen das VMware Cloud Provider Program (VCPP) in Central- & Osteuropa auf- und auszubauen und so den Cloud Provider Partnern geholfen ein stetig wachsendes und erfolgreicheres Geschäft zu entwickeln.

In seiner 16-jährigen IT Laufbahn hatte Mario Euker Sales & Business Development Positionen bei IT value add Distributoren.